Über Stock und über Stein

Sie soll möglichst spektakulär, abwechslungsreich, interessant, authentisch, repräsentativ und einmalig sein. Sie soll die BesucherInnen an die wichtigsten Plätze bringen und am besten kein Highlight auslassen. Die richtige Wegführung ist das A und O beim Lehrpfadbau.

Je nach Zielgruppe, Thema und Geländebeschaffenheit ist der Wegverlauf anzupassen und zu planen. Dabei sollte er weder zu lange, noch zu kurz, nicht zu steil oder zu unwegsam sein. Alles und nichts ist also die Devise. Häufig erleichtert ein Blick von außen die Wahl der Wegführung. Eine unvoreingenommene Sicht auf den zukünftigen Weg hilft oft Wunder.

Gerne beraten wir Sie bei der Wahl Ihrer Wegführung. Melden Sie sich bei uns und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

files/daten/img/news/Newsletter 7/tezo12_blumenwanderlehrpfad_faschina_KOV_47.JPG files/daten/img/news/Newsletter 7/tezo12_waldlehrpfad_poellauertal_130521_07063.JPG files/daten/img/news/Newsletter 7/tezo12_wasserspuren_molln_121025_KOV_23.JPG
tezo12_block_rechts_aussen_140813.jpg