Sammelleidenschaft

Wege, die die Sammelleidenschaft der BesucherInnen ansprechen, erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Sammelpässe, die bei jeder Station mit Spempeln befüllt oder mit Formen zerstanzt werden, erhöhen die BesucherInnenbindung und machen den Besuch am Themenweg zu einem unvergesslichen Erlebnis.

files/daten/img/news/Newsletter 1/tezo12_kletterweg_peilstein_130628_KOV_22.JPG files/daten/img/news/Newsletter 1/tezo12_seisenbergklamm_weissbach_130805_KOV_73.JPG files/daten/img/news/Newsletter 1/thei10_47_Almzeitweg_Turracher_Hoehe_110620_KRE_86.jpg

Wichtig ist, den Sammelpass am Beginn des Weges zur Verfügung zu stellen. Direkt bei der Eingangsstation muss jedenfalls klar ersichtlich sein, dass es einen Sammelpass gibt und wo dieser erhältlich ist. Am Themenweg selber kann die Sammelleidenschaft dann auf unterschiedlichste Weise angesprochen werden. Stempel an den Stationen, Stanzvorrichtungen am Weg oder auch Fragen zu den Informationen des Themenweges, die beantwortet werden können, spornen an und machen den Besuch zu einem besonderen Erlebnis.

Als Belohnung für den voll ausgefüllten Sammelpass und die richtig beantworteten Fragen, kann am Ende des Weges eine Belohnung warten, im Internet ein Gewinnspiel stattfinden oder in der Gemeinde eine kleine Aufmerksamkeit warten. Der Themenweg bleibt so sicherlich in bleibender Erinnerung.

tezo12_block_rechts_aussen_140813.jpg