Helf ich dir, hilfst du mir!

Nachbarschaftshilfe leisten Lehrpfade genauso wie Gasthäuser, Ausstellungen oder Schutzgebiete einer Region. Zieht der Lehrpfad neue BesucherInnen an, profitiert auch die Wirtschaft. LehrpfadbesucherInnen als Gäste zu gewinnen ist dabei oberstes Ziel.

Je bekannter und beliebter Ihr Lehrpfad ist, desto mehr Menschen kommen um ihn zu besuchen. Nach einer interessanten und spannenden Wanderung am Weg, ist eine kleine Stärkung jedem mehr als willkommen. Die Gastronomie freut‘s, und die BesucherInnen kommen bestimmt gerne wieder auf einen Besuch vorbei.

Informationen zu weiteren Angeboten der Region sollten am Lehrpfad nicht fehlen damit die möglichen Synergien bestens ausgeschöpft werden. Lehrpfadgäste als BesucherInnen weiterer Einrichtungen der Region zu gewinnen, sollte oberste Priorität haben.

files/daten/img/news/Newsletter 8/tezo12_almzeitweg_turrach_130718_KOV_3.JPG files/daten/img/news/Newsletter 8/tezo12_engalm_hinterriss_130923_KOV_48.JPG
tezo12_block_rechts_aussen_140813.jpg